Swiss Plane Spotter


Flugzeug Infos

 

 

McDonnell Douglas F/A-18

Die F/A-18 Hornet wurde von der amerikanischen Flugzeugfirma McDonnell Douglas konstruiert. Der Jungfernflug fand am 18. November 1978 statt. 1983 wurde der Jet in Dienst gestellt. Die F/A-18 Hornet wurde weiter entwickelt. Das neue Flugzeug bestand nur noch zu 30 Prozent aus den alten Materialien. Das neu entwickelte Flugzeug trägt den Namen „F/A-18 Super Hornet“.

Geschichte

1966 wurde ein Nachfolger für den Northrop F-5 gesucht. Das neue Flugzeug sollte ein be­weglicherer, leichterer und schnellerer Luft­überlegenheitsjäger werden.

Zwei verschiedene Teams arbeiteten jeweils an einer Maschine. Zum ersten Mal wurden die Prototypen auf der Pariser Luftfahrtschau 1971 unter dem Namen Cobra vorgestellt.

Die US-Luftwaffe war sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Die Prototypen mussten aber noch weiter entwickelt werden. Die zweistrahlige Maschine wurde YF-17, die einstrahlige YF-16 genannt. Der Typ YF-16 gewann 1975 den Wettbewerb. Aus ihr wurde die F-16 Fighting Falcon. Das Projekt YF-17 lief trotz der Niederlage weiter, da die US-Navy ebenfalls ein neues Flugzeug als Ersatz für die alten Flug­zeugtypen F-4 Phantom und A-7 Corsair brauchte. Gleichzeitig auch als Unter­stützung für die F-14 Tomcat. Da Northrop keine Erfahrung mit Trägerflugzeugen hatte, arbeitete man mit dem Unternehmen McDonnell Douglas zusammen, um die YF-17, nun mit der neuen Bezeichnung F-18,  zu bauen.

Die F-18 musste für die Navy angepasst werden. Die Flugzelle musste belastba­rer, ein neues verstärktes Fahrwerk musste eingebaut, die Flügel mussten faltbar (da die Platzverhältnisse an Bord der Flugzeugträger sehr knapp sind) und zu­sätzlich musste ein Fanghaken angebracht werden.

So wurde die F-18 automatisch immer schwerer und grösser. Deshalb musste ein neues stärkeres, Triebwerk namens F404 eingebaut werden.

Der erste Prototyp, nun Hornet genannt, hob am 18. November 1978 zum Jung­fernflug ab. 1980 wurde die Bezeichnung erneut geändert. Die einsitzige Version wurde zur F/A-18A Hornet, die zweisitzige Version zur F/A-18B Hornet. F/A be­deutet „ fighter / attacke“, zu deutsch „Jäger / Angriff“ genannt, Hornet bedeutet auf Englisch „Hornisse“. Zur gleichen Zeit wurden die ersten Serienmaschinen der F/A-18A Hornet an die Navy ausgeliefert.

Einsatz

Die erste Mission flog die F/A-18 Hornet im April 1986 während des Angriffes auf die libysche Stadt Baghazi.

Während des Golfkrieges konnten mit der F/A-18 Hornet zwei Luftsiege errungen werden. Die Gegner waren beide Male die Mig-21. Erstmals wurde demonstriert, dass ein modernes Kampfflugzeug zuerst sein Gegner in der Luft besiegen und danach ein Ziel auf dem Boden angreifen kann. Seit diesem Krieg sind die F/A-18 Hornets an fast an jeder Mission der USA beteiligt. Sie führen Luftüberlegenheits-, Luftaufklärungs-, Überwachungs- und Luft-Boden-Missionen durch.

Die Kunstflugstaffel der United States Navy, Blue Angels, hat seit 1986 12 Ma­schinen des Typ`s F/A-18 Hornets im Einsatz.

Technik

Die Hornet ist einfach zu handhaben, sehr resistent gegen Trudeln, Strömungs­abrisse und Flameouts. Der grösste Teil der Oberfläche besteht aus Aluminiumle­gierungen. Stahl findet man an den stark beanspruchten Fahrwerken, auch der Fanghaken ist aus Stahl. Die Triebwerksdüsen sind aus Titanlegierungen.

Die F/A-18 ist sehr zuverlässig. Sie benötigt nur halb so viel Zeit zur Wartung wie der F-14 Tomcat. Die Hornet kann auch in der Luft betankt werden. Sie ist mit zwei F404-GE-400 Turbofan ausgestattet, die über Nachbrenner verfügen.

F/A-18 Super Hornet

Die Weiterentwicklung der F/A-18 Hornet ist die F/A-18 Super Hornet. Die Flugzeugzelle wurde zum grössten Teil neu konstruiert.

Technische Daten

  F/A-18 Hornet F/A-18 Super Hornet
     
Länge: 17.07 m 18.32 m
Flügelspannweite: 11.43m 13.63 m Hochgeklappt: 9.32 m
Höhe: 4.66m 4.88 m
Leergewicht: 10`455 kg 13`864 kg
Normales Startgewicht: 16`850 kg 21`320 kg
Maximales Startgewicht: 25`401 kg 29`937 kg
Höchstgeschwindigkeit: Mach 1.8 Mach 1.8
Dienstgipfelhöhe: 15`240 m 15`240 m
Einsatzradius: max. 900 km max. 760 km
Flugreichweite: max. 2`845 km* max. 3`055 km*
Maximale Waffenlast: 7`711 kg 8`030 kg
Triebwerke: 2 General Electric F404-GE-402Turbofans “   “ 400 Turbofans
Schubkraft: max. 2 mal 79.0 kN max. 2 mal 97.86 kN
Stückpreis: 29 Mio. US Doller 57. Mio. US Dollar

* mit Zusatztanks

Nutzer der F/A-18 Hornet, Super Hornet

Australien: 55 F/A-18A, 16 F/A-18B
Kanada: 98 F/A-18A/B
Finnland: 55 F/A-18C, 7 F/A-18D
Kuwait: 39 F/A-18C/D
Malaysia: 8 F/A-18D
Spanien: 89 F/A-18A/B
Schweiz: 26 F/A-18C, 7 F/A-18D
USA: 409 F/A-18A-D, 367 F/A-18E/F und 238 F/A-18 A-D

Quellen: www.wikipedia.org Text: O.W. | 21. Dezember 2009

© 2009 by Swiss Plane Spotter: Alle Texte auf dieser Website sind Eigentum des Swiss Plane Spotter Team

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: